Romafestival

Von 2007 bis 2010 haben wir jedes Jahr im Juni das Romafestival im Böhmischen Prater in Kooperation mit mehreren Wiener Romavereinen organisiert. Das Romafestival etablierte sich als Bestandteil traditioneller Festivals und  wurde  entsprechend in unserer Stadt Wien als Traditionsfestival gelistet. Leider findet es seit dem Jahr 2011 aus finanziellen Gründen nicht mehr statt.

Das Romafestival  zeichnete sich durch die Vielzahl verschiedener Künstler aus. Jährlich gab es eine große Zusammenkunft von Schauspielern, Sängern, Tänzern, Musikern, Moderatoren, Autoren und Traditionshandwerkern, die Ihre Künste zur Schau stellten und sich untereinander austauschten.

Sehr gefreut hat uns auch stets die Unterstützung der Migrationsabteilung 17. Wir möchten hier kurz chronologisch über die Jahre resümieren.

 

Hinterlasse einen Kommentar